You are currently viewing Stille Zeit

Stille Zeit

  • Beitrags-Kategorie:Geflüster

Ja, es ist die Stille Zeit, auch wenn ihr sehr beschäftigt seid. Es ist die Zeit des Rückzugs, des Zu-sich-kommens, der inneren Einkehr. Laßt euch nicht ablenken. Ihr spürt euren inneren Widerstand und habt das Gefühl, die Anforderungen wachsen euch über den Kopf, wo sich das Herz doch so sehr nach Ruhe sehnt, nach Frieden, nach Geborgenheit.

Ihr dürft zur Ruhe kommen und ihr solltet es. Ihr dürft langsam machen und ihr solltet es.

Es ist euer Geburtsrecht auf dieser Erde, dass ihr das Tempo bestimmt, nur habt ihr vergessen, dass ihr es bestimmt. Macht euch frei von äußeren Rahmen. Haltet inne und spürt, was wollt ihr wirklich? Ist es so wichtig dem äußeren Schein zu genügen? Ist es so wichtig einen Schein zu wahren? Wäre es nicht wichtig, den inneren Frieden zu wahren, das offene Herz zu wahren? Und ja, ihr habt den Frieden und das Herz. Es ist euer.

Erlaubt euch die Stille, den Frieden, die Liebe. Fangt an zu lachen über alles, das ihr nicht erledigt habt oder das ihr eben nicht macht, weil es die Gesellschaft gerade so erwartet. Macht das, was euch mit tiefer Freude erfüllt. Seid wieder Kind und freut euch über das Besondere, das in der Luft liegt. Freut euch über den Kerzenschein, den Tee, das Beisammensein, Gespräche, Träume, Leckereien. Seid da, seid füreinander da, nehmt euch in den Arm, strahlt euch an. Jetzt ist die Zeit dafür. Laßt eure Herzen leuchten in die Dunkelheit, laßt sie gemeinsam die Nacht erhellen und spürt: ihr, wir sind nicht allein und alles ist und wird gut.

In Liebe und Dankbarkeit.