You are currently viewing Der spirituelle Weg…

Der spirituelle Weg…

  • Beitrags-Kategorie:Erwachen

… ist ein Weg voller Wunder.

Manche werden auf den Pfad dieses Weges geboren und wandeln wie selbstverständlich auf ihm. Manche stolpern wie zufällig in ihrem Leben darüber und sind neugierig, wohin dieser Weg führen mag. Andere ahnen das Licht und den Segen und wagen die ersten Schritte. Und dann gibt es die, die in ihrem Leben viel Leid erfahren haben und wenig Antworten auf ihre Fragen. Für sie erscheint der spirituelle Weg als der Weg aus der Sackgasse und als der Wendepunkt in ihrem Dasein.

Es ist ein sehr persönlicher Weg und so sieht er für jeden einzelnen auch ganz individuell aus. Er beginnt mit dem Wunsch, geistige Gesetzmäßigkeiten zu erkennen und zu verstehen, und mit dem sich Öffnen für die entsprechenden Erfahrungen.

Der spirituelle Weg ist ein lichtvoller Weg. Er kann aber auch bedeuten, dass wir mit einer Fackel in unsere emotionalen Keller steigen und aufräumen dürfen. Er zeigt uns manches, das wir gerne verdrängen würden, das uns peinlich ist, für das wir uns schämen. Und er zeigt es uns so lange, bis wir uns diesen ‘Gespenstern’ stellen, ihnen Aufmerksamkeit schenken, sie annehmen und ins Licht transformieren.

Mit jedem ‘Gespenst’, das gehen darf, stellt sich mehr Leichtigkeit und Freude ein, der Geist wird klarer und es fällt uns leichter, unser Herz geöffnet zu halten. Ohne ‘Gespenster’ gibt es keine Bedrohung mehr und ohne Bedrohung keinen Grund, uns zu verschließen.

So erlauben wir uns mit offenem Herzen und wachem Geist einen neuen Blick in die Welt. Dieser Blick ist nun ein freier und mit ihm können wir die Wunder auf dem Weg wahrnehmen und die Schätze entdecken, die uns mit Freude und Dankbarkeit erfüllen, während Mitgefühl und bedingungslose Liebe in unserem Herzen stetig wächst und überfließen mag, zum Heil dieser Erde und aller Wesen.